Aktuell

Nutzen Sie die neue AVALUXE Power!

Wir verdreifachen unsere Beratungspower in den Bereichen LAC + Optik, im Vertriebsinnendienst und in der Logistik! Als einer der mittlerweile größten Zulieferer für die PVD-Beschichtung in Europa haben wir uns dreifache Verstärkung für Sie geholt!


Thomas Vartiainen sitzt neu am LAC-Steuerruder und bringt viel Erfahrung in der Begleitung der Customer Journey mit. Seine Aufgabengebiete: Teamleiter und Sales-Manager für Large Area Coating (LAC) und Optik.

Nach seinem betriebswirtschaftlichem Studium an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Turku (FIN) mit den Schwerpunkten Industriebetriebslehre und Internationalem Management ist er seit 1998 im Key-Account für Groß- und Mittelstandskunden tätig. Die letzten fünf Jahre war er in der Vertriebsleitung zuständig für die Betreuung von Betreibern regenerativer Energieanlagen.

Seine Kundenphilosophie: „Wenn man im Vertrieb tätig ist, will man natürlich Umsatz machen. Die Frage ist wie. Mein Ziel ist der Aufbau langfristiger Geschäftsbeziehungen, wie die Kernidee des Key-Accountings lautet, d.h. der Betreuung „wichtiger“ Geschäftskunden. Wobei „wichtig“ nicht automatisch mit der aktuellen Umsatzgröße zu tun hat. Wir möchten mit den Trendsettern zusammenarbeiten und verstehen, was die Anforderungen der Marktführer für übermorgen sind.“

Ihr direkter Kontakt:
tvartiainen@avaluxe.de


Dunja Pinzner bereichert unsere Serviceleistungen im Vertriebsinnendienst und ist Ihre Ansprechpartnerin im Bereich „Tribologie und Verschleißschutz“. Als Versicherungsfachwirtin (IHK) ist sie seit 2003 in der Kundenbetreuung tätig und seit 2010 mit zusätzlicher Vertriebstätigkeit/Vertriebsfunktion mit dem Schwerpunkt Kundenbetreuung vertraut.

Ihr direkter Kontakt:
dpinzner@avaluxe.de


Ernst Rott sieht bei Ihren Bestellungen nach dem Rechten und steht Ihnen als Ansprechpartner rund um die Logistik zur Verfügung. Alle Aktivitäten rund um den Versand und die Qualitätskontrolle Ihrer Aufträge liegen in seinem Fokus. Nach langjähriger Berufserfahrung in der Spedition, Logistik und im Versandhandel liegen seine Schwerpunkte in der Disposition, Abrechnung und im Controlling. Zusammen mit dem Logistikteam kümmert sich Ernst Rott nun darum, dass Ihre Aufträge pünktlich und in gewohnter Qualität bei Ihnen eintreffen.

Ihr direkter Kontakt:
erott@avaluxe.de


Erfolgreiche Audition zur ISO 9001:2015

Qualität ist für uns nicht nur ein Schlagwort. Wir sind eines der ersten Unternehmen, die als Lieferant & Dienstleister für PVD-Beschichtungen nach den erweiterten Richtlinien der neuen DIN EN ISO 9001:2015 erfolgreich für die Zertifizierung auditiert wurden.


AVALUXE auf der PSE 2016 in Garmisch-Partenkirchen

bildschirmfoto-2016-09-23-um-09-42-34Die 15. Internationale Konferenz zur Plasma-Oberflächentechnologie (Plasma Surface Engineering, kurz: PSE) ist erfolgreich zu Ende gegangen. 774 Besucher aus 47 Ländern kamen in diesem Jahr nach Garmisch-Partenkirchen, und mit der Unterstützung von 87 Unternehmen, die Ihre Produkte und neue Entwicklungen präsentiert haben, waren auch die Ausstellerstände ein großer Erfolg.

Der Vorsitzende der Konferenzreihe, Prof. Albano Cavaleiro der Universidade de Coimbra hat zusammen mit Prof. Tim Hosenfeldt und Prof. Masaru Hori großartige Arbeit geleistet und ein sehr interessantes Programm zu den Themen „Plasma, Oberfläche und Beweglichkeit“ zusammengestellt.

Wir waren am 13. und 14. September vor Ort und sind uns sicher: wir werden 2018 wieder teilnehmen!


Rückblick: Das war die 7. HIPIMS Conference in der Sheffield Hallam University!

Die HIPIMS (High Power Impulse Magnetron Sputtering) Konferenz fand vom 27. – 30. Juni 2016 statt. Mehr als 120 Gäste aus Europa, den Vereinigten Staaten, Japan, China und Russland nahmen mit 30 Vorträgen, 12 Ausschilderungen und 22 Ausstellern an der jährlich stattfindenden Konferenz statt.

Die Sheffield Hallam Universität präsentierte das neue mit einer Million Pfund datierte HIPIMS Cluster-Tool, das dazu genutzt wird, sehr dünne Beschichtungen auf Materialien wie Halbleiterplättchen, Bildschirme, Architekturglas, prothetische Glasgelenke, Turbinenklingen, Automobilteile und sogar Satellitenbestandteile zu platzieren. Die HIPIMS Technologie wird von professor Arutiun Ehiasarian durch Forschungsbestandteile der Universität sowie durch das Technikforschungsinstitut MERI angeführt.

Christos Pernagidis, CEO, und Florian Buiting, Sales Manager der AVALUXE International GmbH, waren als Aussteller vor Ort in Sheffield und von den interessanten Vorträgen und Gesprächen beeindruckt.

„Die HIPIMS Konferenz gibt uns die Gelegenheit, sich mit anderen führenden Herstellern und Wissenschaftlern über neue Erkenntnisse auszutauschen und sich mit kommerziellen Partnern direkt zu treffen.“

Die jährlich stattfindende Konferenz entstand aus der Kooperation zwischen der Hallam Universität und Fraunhofer IST in Deutschland.

foto_messeplakat